Julia Leuenberger

 

 

Dernière participation aux ateliers ouverts
2020

 

Techniques

  • Peinture

 

contact


 

julia.leuenberger@icloud.com

 

    Présentation

    Ich liebe Filme und die Fotographie. Mich interessieren die Geschichten hinter den einzelnen Bildern und was Momente über das Ganze aussagen können. Indem ich Ausschnitte aus Filmen abfotografiere und Bildmaterial aus den Medien wie auch aus dem privaten Fundus sammle, mache ich es zu meiner Aufgabe, Bildwelten in eine neue Konstellation zu bringen und sie neu anzuordnen.
    Es entsteht somit eine Art gemalte Collage.
    Es sind Ausschnitte und Geschichten, welche ich zusammenfüge. Daraus entsteht
    meistens eine neue emotionale Ebene, welche den Charakter der Bilder bestimmt.
    Jedes meiner Bilder ist für mich eine Aussage über die Zeit, in welcher ich mich befinde.
    Die Bilder vereinen Realität und Utopie. Die Bilder funktionieren für mich wie Filter, welche Welten, Emotionen und den Zeitgeist auffangen.

     

    Parcours

    Ich bin 1977 in Berlin geboren.
    1980 folgte der Umzug nach Basel.
    Besuch der Kunstgewerbeschule in Basel und der Gestaltungsschule FARBMÜHLE in Luzern.
    Reisen durch Japan und Amerika.
    Diverse Kleinproduktionen wie Comics und Schallplattencover unter dem Namen KLEINGEBÄCK.
    Nach der Geburt meines Sohnes im Jahr 2001 folgten 2004 das Erlernen und Ausüben meiner beruflichen Tätigkeit.
    Seit 2008 Beginn der Malerei.
    Im Jahr 2019 Bezug des Ateliers in der Fabrik Culture in Hégenheim, in dem ich seither kontinuierlich arbeite.